Atemschutz

.org bietet

Ausbildung

sdownloads mit nützlichen Hilfen für die

Ausbildung

im

Atemschutz

bei der

Feuerwehr

und anderen Hilfsorganisationen. Powerpoitpräsentationen, Filme, Animationen, Studien , Merkblätter, Vorschriften und Vieles mehr stehen für Sie bereit. Wir wünschen Ihnen einen sicheren

Innenangriff

beziehungsweise

Atemschutz

einsatz.

Website design by X-trasoft


Links

Übungsberichte

Burghausen, 13.05.2006

Brandsimulationscontainer


Durch den Freistaat Bayern wurde für alle bayerische Regierungsbezirke gasbetriebene Brandübungscontainer beschafft. Der oberbayerische Container ist bei der Feuerwehr Burghausen stationiert.

Am 13.05.2006 hatte die Atemschutz-Kreisausbilder des Landkreises Berchtesgadener Land die Möglichkeit in Burghausen den erst kürzlich in Betrieb gegangenen Container zu testen und eine Ausbildungseinheit zu absolvieren.

Über eine Zugangsöffnung auf dem Dach des Containers wird der Übungsraum betreten. Kurz hinter dem Eingang führt bereits eine Treppe nach unten. Hierbei kann sehr realistisch ein Treppenbrand simuliert und das richtige Absteigen von Treppen trainiert werden. Verschiedene Brandstellen, angefangen von einem Gasflaschenlager bis hin zu einer Kücheneinrichtung, können durch die Bedienmannschaft aktiviert werden. Auch eine massive Brandausbreitung an der Raumdecke (ähnlich einem Flash-Over) kann im Brandübungscontainer dargestellt werden.

Sowohl das taktisch richtige Vorgehen, als auch die Einsatztechnik konnten bei oben beschriebenen Szenarien angewandt und weiter verfeinert werden. Einen hohen Stellenwert nimmt auch die körperliche Belastung ein. Neben einer anstrengenden Einsatztätigkeit wirken hohe Temperaturen auf die eingesetzten Atemschutzgeräteträger ein. Diese Erfahrung immer wieder auf ein Neues zum machen ist im Rahmen der Atemschutzfortbildung äußerst wichtig.

Die Übungsteilnehmer waren sich nach dem Durchgang der Brandsimulationsanlage einig, dass diese einen sehr wichtigen Bestandteil in der Fortbildung von Atemschutzgeräteträgern darstellt. Auch im Rahmen der Grundausbildung ist ein Durchgang durch die Übungsanlage eine sehr gute Möglichkeit, junge Geräteträger an die Anforderungen des Einsatzalltags heranzuführen.

Der Dank der Teilnehmer gilt KBM Werner Ortner für die Organisation und natürlich auch dem Ausbildungsteam der Feuerwehr Burghausen für die reibungslose Durchführung der Übung.




Ausbildungsstätte: Kreisausbildung Atemschutz Landkreis Altötting
Kontakt: www.kfv-altoetting.de

Bericht erstellt von: Michael Brandl
zurück