Atemschutz

.org bietet

Ausbildung

sdownloads mit nützlichen Hilfen für die

Ausbildung

im

Atemschutz

bei der

Feuerwehr

und anderen Hilfsorganisationen. Powerpoitpräsentationen, Filme, Animationen, Studien , Merkblätter, Vorschriften und Vieles mehr stehen für Sie bereit. Wir wünschen Ihnen einen sicheren

Innenangriff

beziehungsweise

Atemschutz

einsatz.

Website design by X-trasoft


Links

Testberichte

01.09.2013

Einsatzschere Köln – das Multitalent in verbesserter Ausführung

Rettungsschere Köln von rescue-tec

Die Einsatzschere Köln wurde verbessert und ist nun in überarbeiteter Ausführung lieferbar.

Durch den neuen Schliff ist sie noch schärfer und schneidet noch leichter Seile, Gurte, Drähte und vieles mehr – eine echte Vielzweckschere.

Viele Feuerwehren führen speziell im Atemschutzeinsatz Rettungsmesser mit. Die Messer sind sinnvoll, haben aber den Nachteil, dass man zum Durchtrennen der Rettungsleine etc. immer beide Hände braucht.

Eine sehr gute Alternative hierzu bietet die Einsatzschere Köln. Sie kann leicht mit einer Hand bedient werden. Dies ist besonders wichtig, wenn man z. B. im Atemschutzeinsatz in einem dunklen, verrauchten Raum hängen bleibt. Nicht immer ist es hier möglich beide Hände einzusetzen. Mit der Schere Köln ist Hilfe schnell zur Hand.

Die Schere wurde von der Berufsfeuerwehr Köln nach einem tödlichen Dienstunfall als Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung beschafft. Inzwischen zählt sie bei vielen Feuerwehren zum festen Bestandteil der persönlichen Ausrüstung. Um die Schere Köln vor Verlust zu schützen, ist sie mit einem Schlüsselring ausgestattet, an dem eine Kette oder ein Fangriemen befestigt werden können. Durch die roten Griffe ist sie auch in Dunkelheit gut zu sehen.

Mehr Infos erhalten Sie unter www.rescue-tec.de(Artikel-Nr. TO-01140)

 

 

Zum Transport der handlichen Schere gibt es von rescue-tec, den Experten für Holster und Taschen, verschiedene Holster. Eines um sie direkt am Schultergurt des Atemschutzgerätes zu befestigen (HO-01100). So ist sie immer in Armhöhe griffbereit. Das andere Holster (HO-01050) um sie am Hüftgurt zu fixieren. In ihm kann auch noch weiteres sinnvolles Zubehör transportiert werden.


Dateien zum Download:


Bericht erstellt von: rescue-tec


zurück