Atemschutz

.org bietet

Ausbildung

sdownloads mit nützlichen Hilfen für die

Ausbildung

im

Atemschutz

bei der

Feuerwehr

und anderen Hilfsorganisationen. Powerpoitpräsentationen, Filme, Animationen, Studien , Merkblätter, Vorschriften und Vieles mehr stehen für Sie bereit. Wir wünschen Ihnen einen sicheren

Innenangriff

beziehungsweise

Atemschutz

einsatz.

Website design by X-trasoft


Links

Atemschutzzubehör

Innenangriffstasche "Freilassing"

Da im Atemschutzeinsatz immer mehr nützliche Hilfsmittel mitgeführt werden, hat sich die Feuerwehr Freilassing dazu entschlossen eine eigene Innenangriffstasche zu entwickeln. In der Tasche werden folgende Utensilien für den Innenangriff mitgeführt:

- eine Brandfluchthaube
- eine Rettungsschlinge
- ein Rettungstuch
- zwei Hartholzkeile
- mehrere Türkennzeichnungsbänder

Die Tasche mit drei aufgesetzten Außentaschen wurde aus wasserabweisendem dunkelblauem Material gefertigt und auf der Rückseite mit einem großen Karabiner versehen. Durch diesen Karabiner ist es möglich, die Tasche auf verschiedene Weise mitzuführen. Einige Möglichkeiten:

- Befestigung am Spannband der Atemluftflasche am Pressluftatmer
- Befestigung am Feuerwehr-Sicherheitsgurt
- Befestigung an der Begurtung des Pressluftamters





Die Innenangriffstasche von vorne: hier sind zwei der drei aufgesetzten äußeren Taschen erkennbar Die Innenangriffstasche von hinten: Der große Karabiner zur Befestigung der Tasche ist zu sehen. Anbringung der Innenangriffstasche am Pressluftatmer

Der Inhalt der Innenangriffstasche


Die Brandfluchthaube sowie das Rettungstuch sind im Inneren der Tasche untergebraucht. In den Außentaschen befinden sich die Rettungsschlinge, die Holzkeile sowie die Türkennzeichnungsbänder.

Rettungsschlinge


Mit der Rettungsschlinge ist es möglich, Verletzte zügig zu Retten. Die Schlinge wird dabei über die Brust unter den Achseln nach hinten gezogen. Es entstehen somit zwei "Griffe", mit der ein oder zwei Geräteträger die Person tragen können. Die Rettungsschlinge eignet sich natürlich auch zur Rettung verunglückter Atemschutzgeräteträger oder zum Öffnen von Türen.

Infos zur Bandschlinge:
Länge: 1,50 Meter
Materialbreite: 2,5 Zentimeter


Rettungstuch



Das Tragetuch lässt sich sehr klein zusammenfalten und ist in der Tasche einfach um die Dose der Brandfluchthaube zu wickeln. Erste Trageversuche, die von verschiedenen Geräteträgern durchgeführt wurden, waren äußerst positiv. Das Rettungstuch wurde angenehmer als die Bandschlinge empfunden. Ein großer Vorteil dieses sehr kompakten Rettungstuches ist, dass der Sicherheitstrupp sich nicht mehr zusätzlich mit einem Rettungstuch aus dem Fahrzeug ausrüsten muss. Jeder Trupp hat nun sein eigenes Rettungstuch im Einsatz dabei.

Infos zum Rettungstuch:
Länge: 1,80 Meter
Breite: 0,75 Meter
an jeder Längsseite sechs Tragemöglichkeiten


Brandfluchthaube


Die Brandfluchthaube dient zur Rettung von Personen, wenn dabei verrauchte Bereiche durchquert werden müssen. Bitte klicken Sie für weitere Informationen hier

Türkennzeichnungsbänder



Die Türkennzeichnungsbänder werden zur Kennzeichnung abgesuchter Bereiche/Räume abgesucht. Bitte klicken Sie für nähere Informationen hier

Hartholzkeile


Zum (durchdachten) Offenhalten von Türen oder Fenstern unter anderem beim Lüftereinsatz werden je Innenangriffstaschen zwei Hartholzkeile mitgeführt.


zurück